*
Top-menue

Keilerjagd in Tadjikistan

Unser Partner bietet in Tadjikistan, südlich und östlich der Hauptstadt Duschanbe Jagden auf starke Keiler an. Die Jagden werden durchgeführt als Ansitz /Pirschjagd im Sommer; der günstigste Monat ist hier der Juni, wenn die Früchte des Maulbeerbaumes reif sind.

Im Winter – beste Zeit von November bis Februar- werden Treibjagden durchgeführt.

Für Treibjagden ist gute Kondition erforderlich, da die Treibjagden im Gebirge stattfinden. Ideal für Treibjagden sind Gruppen von 4 bis 5 Jägern. Der Schwarzwildbestand ist sehr hoch in diesem Gebiet mit einem hohen Anteil an alten, kapitalen Keilern. Schwarzwild wird von der muslimischen Bevölkerung nur zur Schadensabwehr in der Landwirtschaft bejagt.

Keilerjagd in Tadjikistan
Wildschweinjagd in Tadjikistan Die Jagden finden im Gebirge bis zu einer Höhe von ca. 2000 m statt, weite Schüsse sind die Regel.Die Unterkünfte und Verpflegung sind einfach; Mitnahme eines Schlafsackes ist erforderlich.

Die Jagden werden von einem deutschen Berufsjäger geführt, der fliessend russich spricht. Es gibt also keine Sprachprobleme.

 

Startpunkt der Jagd ist die Hauptstadt Duschanbe.

 
 
 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail